SERIENÜBERSICHT

 

 

Basis-Fassade FW 50+ / FW 60+

 

- Unterschiedlichste Fassaden und auch anspruchsvolle Lichtdächer lassen sich problemlos und sicher realisieren

 

- Unterschiedliche Riegel- und Pfostenprofile je nach statischer Anforderung

 

- Glaslasten: Bis zu 400 kg (bei FW50+) bzw. 600 kg (bei FW 60+)

 

- Drei Entwässerungsebenen

 

- Falzgrundbelüftung und Dampfdruckausgleich über die vier Ecken eines jeden Scheibenfeldes

 

- Großes Deckschalenprogramm für unterschiedlichste Fassadenausprägungen

 

- Verdeckt liegende, aber zugängliche Integration elektrischer Leitungen in das Fassadensystem durch systemintegrierte Leitungskanäle

 

- Neue Fußpunktabdichtungskomponenten ermöglichen einen sicheren und rationellen Baukörperanschluss

 

- Spezialprofile für Wandanschluss, Dichtbahnanschlüsse und bauseitige Unterkonstruktion sowie Einsatzelemente (Blockflügel, Türen, Dachfenster, Blockkonstruktion) und Fassadenbefestigungen sind vorhanden

 

- Auch als Ganzglasfassade montierbar (FW 50+SG / FW 60+SG)

 

 

 

Stahlaufsatzkontruktion FW 50+ AOS / FW 60+ AOS

 

- Groß dimensionierte Rasterformate für ideale Lichtverhältnisse

 

- Glaslasten bis 600kg möglich

 

- Wärmegedämmt, für Vertikalfassaden, Lichtdächer und Dachverglasungen (nur FW 60+ AOS)

 

- Variantenreiche Vielfalt durch Aluminium-Deckschalen aus dem Schüco-Programm, inklusive sichtbar verschraubter flacher Deckschale oder Deckschale mit Stahloptik

 

- Auch in Segmentbauweise nach außen oder innen segmentiert ausführbar

 

- Integration von Schüco Sonnenschutzkonstruktionen mittels systemabgestimmter Befestigungstechnik

 

 

 

 

Holzaufsatzkonstruktion FW 50+ AOT / FW 60+ AOT

 

- Große Rasterbreiten sorgen für lichtdurchflutete Räume

 

- Kombinierbar mit natürlichen Holztragwerken, auch bei große Spannweiten

 

- Glaslasten bis 300 kg je Riegel möglich

 

- Wärmegedämmt, für Vertikalfassaden, Lichtdächer und Dachverglasungen (nur FW 60+ AOT)

 

- Kontrollierte Entwässerung durch Falzgrunddrainage, integriert in die Pfosten- und Riegeldichtungen

 

- Variantenreiche Gestaltung durch vielfältiges Deckschalenprogramm, auch in Edelstahl

 

- Kombinierbar mit passenden Schüco Fenster- und Tür-Einsatzelementen 

 

- Auch in Segmentbauweise nach außen oder innen segmentiert ausführbar

 

- Integration von Schüco Sonnenschutzkonstruktionen mittels systemabgestimmter Befestigungstechnik

 

 

 

Modulfassade SMC 50 / SMC 50.HI

 

- Hohe Energieeinsparung durch sehr niedrige Uf-Werte bis zu 0,9 W/m2K

 

- Universell einsetzbar für gerade und segmentierte Fassaden sowie Lichtdächer

 

- Anspruchsvolles Design des Tragwerks durch fast scharfkantige Pfosten- und Riegelprofile

 

- Kleine Profilradien von 0,5 mm

 

- Rationelle Fertigung und Montage durch den hohen Vorfertigungsgrad der Module

 

- Schnelle Fertigungszeit dank drei optimal vorkonfektionierter Module

 

- Glasdicke bis 60 mm und große Glaslasten bis zu 400 kg möglich

 

- Verdeckt liegende, raumseitige Integration elektrischer Leitungen im Tragwerk mit e-connect